• Atemtraining

    Atem ist Leben

    Der Urlaub steht vor der Tür und für manche Destinationen, die höher gelegen sind braucht der vielreisende Besucher gute Lungenflügel. Egal, ob beim Bergwandern im Hochland Boliviens oder in den Rocky Mountains. – Überall, wo es hinaufgeht wird die Luft dünner und der Druck auf unseren Organismus steigt. Wer schon im Flachland unter Kurzatmigkeit leidet, dem wird es in den Anden oder beim Bergsteigen in der hohen Tatra nicht besser ergehen. Richtig atmen können Sie bei uns in nur wenigen Stunden trainieren. Der Unterschied beim Luftholen wird für Sie die wahre Erholung.

    Das Frühjahr ist nun nach einigem Bitten doch noch zu uns gekommen und die Läufer strömen wieder in Scharen durch unsere Straßen. Manche laufen früh morgens, andere am Abend. Wichtig: Laufen ohne Schnaufen lautet die Devise! Auch für unsere Stimme und die Modulation ist die richtig gebildete Luftsäule wichtig. – Die damit verbundene Tiefatmung ist dafür Voraussetzung. Viele Hobbyläufer haben mir schon erzählt, dass sie erst nach ihrem Atemtraining bei uns wirklich erlebt haben, wie sie ihre Zwerchfellmuskulatur und die Flanken optimal einsetzen.

    Fazit: Egal, ob im Urlaub oder beim Laufen: 1-2 Stunden Atemtraining garantieren genug Puste für den ganzen Sommer!