Sprecherausbildung in Wien

Tatjana Lackner, Talente- & Stimmen-Scout, eröffnete 1994 DIE SCHULE DES SPRECHENs. Sie startete sie mit einer hochkarätigen Trainer-Crew; Ihr Trainingskonzept wurde oft kopiert, nie erreicht!

Sprechen beginnt mit dem Hören.

Seit 25 Jahren macht sie jedes Erstanalyse-Gespräch persönlich. Hier entscheidet sich bereits wer aufgenommen wird in die Meisterklasse des Sprechens. Schließlich müssen die Ausbildungskosten retour verdient werden, das ist ein eisernes Gesetz in der Schule des Sprechens. Nicht jeder wird angenommen. Die meisten hier haben mit dem Sprechen als Zweitjob begonnen.

Gute Sprecher zeichnet aus, dass sie uns nicht stören beim Zuhören. Wir hören gerne hin und stellen uns den gesprochenen Text bildhaft vor. Profisprecher schaffen es mit ihrer Stimme Landschaften vor unserem inneren Auge entstehen zu lassen. Ein Maler hat seinen Pinsel und hunderte Farben. Sprecher haben nur ihre Stimme und die richtige Aussprache, um in uns die gleichen Bilder entstehen zu lassen. Sie schaffen es, dass wir uns ganz auf den Inhalt des Erzählten konzentrieren. Betonungsfehler sind Gift beim Zuhören. Falsche Sinnbögen oder zu hohes Lesetempo schmeißt uns beim Hörverstehen aus der Kurve und wir schalten den Gedankenmotor ab. Menschen, die ungenau oder getragen langsam Sprechen nerven. Weder wollen wir mit „Silben- und Endungsfressern“ reden, wo wir die Hälfte artikulatorisch kaum verstehen noch wollen wir in eine Trance geredet werden.

Ich höre, ob jemand Talent hat.

Beispielhafte Moderatoren- und Trainerkarrieren haben in der SCHULE DES SPRECHENS begonnen. Wer Moderator werden will oder beruflich mit seiner Stimme Geld verdienen möchte, der ist bei uns richtig. Viele namhafte professionelle Sprecher haben wir in den letzten Jahrzehnten ausgebildet. Manche hatten schon immer den Wunsch Synchronsprecher zu werden oder ein Hörbuch zu sprechen, andere suchten konkret nach einer Sprecherausbildung. Unsere Absolventen (m/w) sind die besten Referenzen und legen Zeugnis ab über unsere tägliche Arbeit. Alle verbesserten durch gezielten Stimmtraining und die richtige Sprechtechnik ihre Wirkung. Die persönliche Erfolgsstory jedes einzelnen Diploms ist das Geheimnis unseres guten Rufes. Unser Trainingskonzept wurde oft kopiert, nie erreicht! Die hohe Qualität der Ausbildung erreichen wir nur im Einzeltraining.

Manche unserer Kunden haben zuerst nach einer Sprecherausbildung gesucht und sich gefragt: Wie wird man Radiosprecher? Gelandet sind sie dann bei uns in Wien. Und das aus gutem Grund! Viele dieser talentierten Menschen, ihre genialen Stimmen und die beruflichen Erfolge haben uns zum Marktführer im deutschen Sprachraum gemacht.

Diese Qualität erreichen wir eben nur im Einzeltraining. Das beweist auch unser guter Ruf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.