'

Details

Schwarze Rhetorik & Killerphrasen entkräften

Killerphrasen zielen auf die Person und nicht auf die Sache. Ohne konkrete Argumente wollen diese „Sager“ den Status des Gegenübers schwächen. Killerphrasen killen neue Ideen und belasten das Gesprächsklima. Ein Imagekratzer ist die unangenehme Folge, wenn Killerphrasen coram publico sprachlos machen.

Manche Schlagfertigkeits-Seminare rühmen sich, den Teilnehmern zu vermitteln, verbal möglichst grob zurückzuschlagen und so die Lacher kurzfristig auf der eigenen Seite zu haben. Wir verfolgen einen anderen Weg: Deeskalation (lat.: Abschwächung, schrittweise Abrüstung, Abbau von Spannungen) ist die Devise, nicht Öl ins Konfliktfeuer gießen.

Ziel ist es, durch die Entschärfung der Killerphrase dafür zu sorgen, dass es weder Gewinner noch Verlierer gibt. Der Gesichtsverlust des anderen wäre nur kurzfristig ein persönlicher Sieg für Sie. Die Reaktion wird nicht lange auf sich warten lassen und das Statusspiel beginnt von Neuem. Wir geben Ihnen gute Kontermöglichkeiten, die das Gegenüber zwingen, Stellung zu beziehen. So bleiben Sie spontan und der Ball ist wieder beim Absender.

Sie werden in Zukunft früher erkennen, wann sich Killerphrasen ankündigen und lernen, wie Sie souverän darauf kontern:


Startseite