'

Statement

Schranz Kristina Elisabeth

Studentin

"Sich führen und und führen lassen" war ein guter Einstieg in den Workshop mit Nina Strehlein, der gezeigt hat, dass dieser Tipp nicht nur beim professionellen Sprechen angewendet werden kann. Nina Strehlein ist eine sehr erfahrene und herzliche Sprecherin, die mit originellen Texten, die ich so noch nie gesprochen habe und Tipps, die ich so noch nicht bekommen habe, den WS abgerundet hat. Somit kann ich für all jene, die sich gerne an Ö1-Texten ausprobieren möchten oder keine Angst vor sinnlosen, aber witzigen Übersetzungsgeschichten aus dem Internet haben, den WS weiterempfehlen!


Tatjana Lackner ist eine alteingesessene Kommunikationsspezialistin, die trotzdem jung geblieben ist. Sie vereint professionelle Routine, knallharte Ehrlichkeit und fesselnden Charme verpackt in einer knackig-frischen und lebendigen Sprache!


Es hat Spaß gemacht zu sehen, wie Tatjana Lackner die gut durchmischte und sehr unterschiedliche Truppe im Rhetorik-Spin-Training Off-Air-Moderation leitete, wie man unter Zeitdruck eine Veranstaltungsmoderation textet und präsentiert und es macht sicherlich auch Spaß zu sehen, wie man in Zukunft das Gelernte und direkte Feedback „im Feld" umsetzt.

Referenzen