'

Statement

Czerny Katharina Sophie

Redaktionelle Assistentin
Seitenblicke Redaktion/Interspot Film

Tatjana Lackner ist eine taffe Frau, die ihre Talente geschickt in ein Projekt gesteckt hat, um das Größtmögliche zu erzielen.

Niki Riemerschmid hat mich auf die Schule aufmerksam gemacht. Das war beim Ö1 Sommerpraktikum im Jahr 2003.

Ich habe mich sehr gut betreut gefühlt und werde jeden Einzelnen sehr vermissen, sowohl im Unterricht, als auch die Schwätzchen vor und nach der Stunde werden mir fehlen.


Mir hat der Workshop mitJim Libby sehr gefallen! Ich denke in jedem Business, aber vor allem als Sprecher ist Improviation sehr wichtig. Nur wenn man schnell "umschalten" kann, sprich rasch eine andere Rolle einnehmen kann, ist man wirklich gut. Aber auch bei Business-Gesprächen wie z.B. Präsentation eines Konzeptes, Gespräch über eine mögliche Gehaltserhöhung, etc. ist Improvisationstalent von Vorteil. Ich würde auf jeden Fall den Workshop weiterempfehlen!


Mir hat der Workshop sehr gut gefallen! Was ich besonders geschätzt habe ist, dass Dr. Martin Loew-Cadonna sich zuerst das Feedback von den anderen angehört hat und dann erst seines gegeben hat. Man hatte nicht das Gefühl in eine Richtung gedrängt zu werden - à la so soll das gesprochen werden und anders ist es falsch. Immerhin ist das auch im Alltag das Wesentliche. Einer will es so gesprochen haben, dem Anderen gefällt es anders besser. Auch fand ein sehr gutes Gespräch über die momentane Situation bei Sprechern und generell in den Medien statt mit anschließenden Tipps, was man machen kann, wo man es probieren kann, damit man als Sprecher nicht "untergeht", etc. Sehr ernüchternd, aber sehr hilfreich!

Referenzen