'

Statement

Krautz Denise

Marketing & Sales Managerin

Wie gut hat Dir der Workshop mit Detlev Eckstein gefallen?
Es ist wundervoll von Koryphäen auf dem Gebiet des Sprechens Feedback zu der eigenen Stimme, sowie Tipps und Trick zu erhalten. Darüber hinaus hat man die Möglichkeit, sich mit den Workshop-Teilnehmern auszutauschen und zu erfahren wie sie sich bei dem Erlernen des „Werkzeuges" tun („Geteiltes Leid ist schließlich halbes Leid").

Wie viel der präsentierten Inhalte sind in Deiner Ausbildung bzw. Deinem Alltag umsetzbar?
Ich hab durch den Lehrgang mehr Selbstvertrauen zu meiner Stimme erhalten und versuche mir dies seither immer wieder zu verinnerlichen.

Würdest Du diesen Workshop weiterempfehlen?
Absolut.


Wie gut hat Dir der Workshop gefallen?
Unglaublich, Martin Pfisterer holt das „Schlimmste" aus einem heraus und bahnt somit den Weg sich selbst in all seinen Facetten wahrzunehmen. Es wird der persönliche Raum dafür geschaffen, das man voll und ganz aus seinem Potenzial schöpfen kann.

Wie viel der präsentierten Inhalte sind in Deiner Ausbildung bzw. Deinem Alltag umsetzbar?
Je nach Situation können alle gelehrten Inhalte umgesetzt und in den Alltag eingebaut werden.

Würdest Du diesen Workshop weiterempfehlen?
Ich empfehle jedem diesen Workshop, der über seine Grenzen gehen und an sich Seiten entdecken möchte, die einem für „mehr" öffnen.


Waren es die sommerlichen Temperaturen und die damit verbundenen Sonnenstrahlen, die die ganze Gruppe so locker, gesprächig und freudig machten?
Oder doch das heitere Gemüt von Tatjana Lackner, das den Raum erfüllte... Ich fühlte mich auf Anhieb wohl und Tatjana verstand es eine angenehme Atmosphäre, für ein doch sehr „kniffliges" Thema zu schaffen.
Bewusst von Tatjana innerhalb von 2 Stunden schonungslos mit Killerphrasen konfrontiert zu werden, hat mir die lähmende Perplexität, die im Alltag unweigerlich entsteht, ein wenig genommen. Darüber hinaus wurden mir Werkzeuge in die Hand gegeben, mit denen ich souverän auf Killerphrasen reagieren kann und diese entkräftige. Jetzt liegt es an mir, diese anzuwenden und sie somit in Fleisch und Blut übergehen zu lassen.

 

Ein freundlicher, kommunikativer und sympathischer Trainer, der es verstanden hat eine sich fremde Gruppe für zwei Stunden aus ihrer Muttersprache zu reißen und auf Englisch vor allen zu präsentieren. Der Umgang unter den Teilnehmern war trotz der kurzen Zeit sehr offen und man erhielt ehrliches sowie hilfreiches Feedback in einer angenehmen Atmosphäre. Mir hat das Training wieder einen Schritt weit mehr dazu verholfen, dass ich meine Hemmungen vor Publikum in einer mir „fremden" Sprache zu sprechen ablege.

Referenzen