3. Juli 2020 von Tatjana Lackner, MBA

Aufregung rund um die Insolvenz des Finanzdienstleisters Wirecard (Aktionärs-Schützer fordern den sofortigen Rauswurf des Unternehmens aus dem Deutschen Aktien Index) und das Verfassungsreferendum in Russland (rund 78 Prozent der Berechtigten stimmten nach Angaben der Wahlkommission für das neue Grundgesetz, mit dem der 67-jährige Präsident Putin bis 2036 an der Macht bleiben könnte; vereinzelt gab es Proteste), aber auch um den Ibiza-U-Ausschuss in Österreich. Wie bewertet sie dessen bisherige Arbeit? Dieser und anderen spannenden Fragen geht Moderator Paul Buchacher im Gespräch mit der renommierten Politik-Expertin und Leiterin der Wiener Schule des Sprechens, Tatjana Lackner, nach. Wir sprechen auch über die aktuelle Corona-Situation in Österreich, die wirtschaftlichen Auswirkungen, die Lage in Hongkong nach dem Beschluss des „Sicherheits-Gesetzes“, die weltweite Rassismus-Debatte und die politische Situation in Deutschland vor dem Hintergrund der Übernahme des EU-Ratsvorsitzes.

SoundCloud: Juli 2020