21. Mai 2019 von Tatjana Lackner, MBA

Bewegte Zeiten in Wien und in ganz Österreich. – Nach der Veröffentlichung des „Ibiza“-Videos und dem Rücktritt von Vizekanzler Heinz Christian Strache gehen die Wogen weiter hoch. Innenminister Herbert Kickl ist etwa von Bundespräsident Alexander van der Bellen entlassen worden – ein Novum in der Zweiten Republik. Laut Van der Bellen hat Heinz Christian Strache schriftlich um die Enthebung von seinen Ämtern gebeten. Er sei nun von Bundeskanzler Sebastian Kurz darüber informiert worden, dass die FPÖ-Minister- und -Ministerinnen sowie Staatssekretäre um Entlassung aus ihrem Amt gebeten haben. Karin Kneissl wolle Außenministerin bleiben. Diese Wünsche wolle er allen erfüllen, so der Bundespräsident. Neuwahlen stehen an. – Im Podcast-Talk spricht die renommierte Politik-Expertin Tatjana Lackner über die aktuellen Ereignisse und gibt einen Ausblick auf einen politisch wohl sehr bewegten Herbst.

SoundCloud: Mai 2019