Stau auf dem Karriere-Highway

Jeder will den guten Job. Die Arbeitslosentabellen machen wenig Hoffnung. Es herrscht Stau auf dem Karriere-Highway. Die Wartezeiten auf den Bewerberbänken werden immer länger. Du unterscheidest Dich, wenn Du vorbereitet bist. Stammelnde Streber und lässige Schwafler gibt es bereits genug. Erkläre lieber, was Du dem neuen Unternehmen bringen wirst und vermeide:

13 Fehler bei der Bewerbung

  1. Offensichtlich frisierter Lebenslauf
  2. Urlaubsfotos bzw. zu private oder fehlende Fotos (auch, wenn es rechtlich nicht mehr erlaubt ist, diese einzufordnern. Dennoch: Chefs machen sich immer gerne „ein Bild“ von Ihnen!)
  3. „Grafisches Farbkastl“: zu viele Schriftarten und Farben
  4. Eine Bewerbung ist keine Power-Point-Präsentation!
  5. Recherche über das Unternehmen ist Grundvoraussetzung!
  6. Vorname heißt Vorname, weil er vor dem Nachnamen kommt und nicht umgekehrt!
  7. Keine aus Lehrbüchern übernommenen Charaktereigenschaften aufzählen!
  8. Motivationsschreiben muss sein, sollte aber nicht langweilig und nicht länger als eine A4 Seite sein. Rechtschreibfehler sind ein Knock-Out Kriterium.
  9. Wer sich am Telefon nicht verkaufen kann, kommt nicht bis zum Interview
  10. Flip-Flops beim Interview sind auch im Sommer out.
  11. Pünktlichkeit ist nach wie vor Tugend!
  12. Fragen signalisieren Interesse – deshalb vorbereiten!
  13. Dynamik ist wichtig und zeigt sich auch in Bewegungen (Handschlag, Mitschreiben, geführter Stimmeinsatz)

SOFORTHILFE für die Bewerbung

Sie vereinbaren einen Termin für den Bewerbungs-Check (€ 120,–). Bringen Sie Ihren Lebenslauf und die Bewerbungsmappe mit. Den Rest erledigen wir für Sie! Anmeldung: 0043-1-5138710

Hier geht es zum Kurzvideo auf YouTube: Bewerbung & Eigenmarketing

Hier geht es zum Kurzvideo: Tipps für die Bewerbung