12. Februar 2021 von Tatjana Lackner, MBA

In Kürze jährt sich der Beginn des ersten Corona-Lockdowns in Österreich zum ersten Mal. Viele Einschränkungen, viel Arbeitslosigkeit, viel Verzweiflung und Leid – all das und mehr hat die Pandemie hervorgerufen. Zeit für eine Bilanz: Welche Auswirkungen hat Corona auf die (internationale) Gesellschaft und die Kulturszene? Mit welchen kommunikativen Strategien – in Familien, in der Partnerschaft oder in Single-Haushalten – kann man mit Problemen wie Enge, Überforderung mit Home Learning und Home Office besser zurechtkommen? Und wie sieht sie aktuelle Streaming-Serien-Projekte wie die Neu-Verfilmung der Geschichte von Kaiserin Elisabeth und die filmische Umsetzung der Entstehungsgeschichte des berühmt gewordenen „Ibiza“-Videos, das für großes Aufsehen sorgte (Anm.: Aktuell gibt es Vorwürfe gegen Finanzminister Gernot Blümel. Nach der Hausdurchsuchung der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft bei Blümel hat dieser alle Vorwürfe gegen ihn zurückgewiesen. Die „Unterstellungen“ seien „falsch und auch sehr einfach zu widerlegen“. Blümel wird als Beschuldigter in den Ermittlungen rund um die Casinos Austria und den Glücksspielkonzern Novomatic geführt. Für ihn gilt die Unschuldsvermutung)? Politik-Expertin und Kulturkennerin Tatjana Lackner im spannenden Talk mit Radio-Orange-Moderator Paul Buchacher in einem „COOL-Tour spezial“! – Ein weiteres, spannendes Gespräch mit Tatjana Lackner ist in der COOL-Tour-Sendung am Samstag, dem 27.02., ab 16 Uhr bei Radio Orange/Wien zu hören.

SoundCloud: Februar 2021

 

  • next level consulting