Dramaturgie, nicht Worte würfeln!

Kino-Tipp: „Der Vorname“ Die Konversationskomödie erinnert an ein verfilmtes Theaterstück mit schnellen Dialogen und langsamer Handlung. Im Mittelpunkt steht ein Ungeborenes, das einen Namen braucht. Warum nicht „Adolf“?  Im bürgerlichen Wohnzimmer entwickelt sich dicke Luft. Große Männer der Geschichte werden zitiert und aktuelle Themen von AfD und Flüchtlingen bis hin zu “Das-denke-ich-seit-jeher-über-Dich” angerissen.  Schnelle Dialoge Tatsächlich haben schon vor […]

Der Vorname

Kino-Tipp: „Der Vorname“ Die Konversationskomödie erinnert an ein verfilmtes Theaterstück mit schnellen Dialogen und langsamer Handlung. Im Mittelpunkt steht ein Ungeborenes, das einen Namen braucht. Warum nicht „Adolf“?  Im bürgerlichen Wohnzimmer entwickelt sich dicke Luft. Große Männer der Geschichte werden zitiert und aktuelle Themen von AfD und Flüchtlingen bis hin zu “Das-denke-ich-seit-jeher-über-Dich” angerissen.  Schnelle Dialoge Tatsächlich haben schon vor […]